Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 50
» Neuestes Mitglied: Westi-BN
» Foren-Themen: 278
» Foren-Beiträge: 6.962

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 15 Benutzer online
» 1 Mitglieder
» 13 Gäste
Google, Reni- 54

Aktive Themen
Krampfanfall
Forum: Krank
Letzter Beitrag: Rastyline
26.02.2020, 15:43
» Antworten: 38
» Ansichten: 545
Madolinchen -Ausstellung ...
Forum: Allgemein
Letzter Beitrag: Idefix
23.02.2020, 20:29
» Antworten: 17
» Ansichten: 335
Physiotherapie für Margie
Forum: Allgemein
Letzter Beitrag: Rastyline
11.02.2020, 12:47
» Antworten: 13
» Ansichten: 368
Krallenpflege
Forum: Zähne, Haut, Pfoten
Letzter Beitrag: Monty
10.02.2020, 07:40
» Antworten: 37
» Ansichten: 951
geräucherte Schweineohren
Forum: Futter und Leckerli
Letzter Beitrag: Indigooblau
09.02.2020, 10:43
» Antworten: 25
» Ansichten: 1.349
Erste Zecke in den neuen ...
Forum: Allgemein
Letzter Beitrag: Monty
15.01.2020, 09:20
» Antworten: 6
» Ansichten: 253
Nelly haart extrem
Forum: Fellpflege, Trimmen
Letzter Beitrag: Lelofy
14.01.2020, 22:04
» Antworten: 8
» Ansichten: 330
Tabletten nach Erbrechen ...
Forum: Erste Hilfe
Letzter Beitrag: Reni- 54
29.12.2019, 18:12
» Antworten: 8
» Ansichten: 493
Einschläfern lassen ?
Forum: Hier dürfen auch Gäste schreiben
Letzter Beitrag: Rastyline
27.12.2019, 19:37
» Antworten: 10
» Ansichten: 580
Echt blöder Start in den ...
Forum: Krank
Letzter Beitrag: Reni- 54
01.12.2019, 20:40
» Antworten: 8
» Ansichten: 833

 
  Madolinchen -Ausstellung in Ungarn
Geschrieben von: Christine - 17.02.2020, 18:22 - Forum: Allgemein - Antworten (17)

Liebe Ilse, ich möchte Dir und Deinem Madolinchen auch an dieser Stelle zu eurem super Erfolg auf der Winter Dog Show in Budapest gratulieren.
Sieger Juchu Pokal Klatsch

Würden uns natürlich über einen kleinen Bericht und ein paar Fotos sehr freuen.  Lass uns doch bitte an Deiner Freude teilhaben Super
Ich schreibe dazu nicht mehr, denn ich möchte nichts vorwegnehmen. Biggrin

Drucke diesen Beitrag

  Krampfanfall
Geschrieben von: Lümmeline - 10.02.2020, 22:04 - Forum: Krank - Antworten (38)

Unsere Noela hatte letzte Nacht einen epileptischen Anfall. Ich war gerade wach und spürte kurz, sie lag auf dem Bett, ein Zucken, dann richtete sie sich mit einem Mal hoch auf, versteifte sich und fiel der Länge nach aufs Bett. Ihr ganzer Körper zuckte und streckte sich unkontrolliert, Speichel und Erbrochenes rann aus ihrem Maul. Es dauerte ca 1,5 min, dann blieb sie reglos liegen. Irgendwann wachte sie zwar auf, war aber völlig desorientiert und sehr unruhig. Etwa eine 3/4 h rannte Noela ziellos umher, kippte ständig um, lief überall gegen und nahm uns gar nicht wahr. Erst nach einem Beruhigungsmittel kam sie zur Ruhe.

Drucke diesen Beitrag

  Physiotherapie für Margie
Geschrieben von: Rastyline - 15.01.2020, 17:04 - Forum: Allgemein - Antworten (13)

Am Montag haben wir bei Margie mit der Physiotherapie begonnen.
Sie hatte ja vor 1,5 Jahren eine Patella OP und dabei wurde festgestellt das ihre Hüfte nicht io ist.
Bei der letzten Narkose wegen ihrem Zahn habe ich noch mal ein Kontrollröntgen machen lassen da sie nun einmal schlief.
Die Hüfte ist natürlich nicht besser geworden aber auch nicht viel schlimmer, allerdings schont sie ihr linkes Hinterbein und dadurch ist die Muskulatur etwas schwächer. Deshalb jetzt unterstützend Physio damit es ihr besser geht.
Ich habe ua einige Übungen gezeigt bekommen die ich zuhause mit ihr machen kann, unter anderem dieses Balance Kissen  
da soll sie dann mit den Hinterbeinen drauf stehen, natürlich muss sie es ja erst mal lernen, aber sie macht das schon super,  wir  haben ja erst gestern damit angefangen, aber Margie meint man kann es auch als Kissen benutzen  Laugh hier die Bilder dazu

erst Vorderpfoten,  dann Hinterpfoten und dann Pause  Smilie_happy_309

   

Drucke diesen Beitrag

Shocked Erste Zecke in den neuen 20ziger- Jahren!
Geschrieben von: Reni- 54 - 10.01.2020, 20:33 - Forum: Allgemein - Antworten (6)

Der Winter 2019/ 2020 ist ja bis jetzt kein Winter, der seinen Namen verdient! Rolleyes
Eher ein verlagerter Herbst mit etwas kühleren Temperaturen ab und zu! Jupp

Und heute gab es bei Hombre die erste Zecke der neuen 20ziger Jahre!!! W00t

Und das schon am 10. Januar! Zwinker
Sie hatte sich schon tief im Fell am Hals vergraben! Crying
Aber beim Streicheln hat Herrchen sie entdeckt und sofort gekillt! Victory

Also, passt auf eure Schätzchen auf, die Gefahr lauert auch zu dieser Jahreszeit!Doof

Drucke diesen Beitrag

  Nelly haart extrem
Geschrieben von: Lelofy - 09.01.2020, 18:18 - Forum: Fellpflege, Trimmen - Antworten (8)

Hallo unsere kleine Nelly haart sehr. Sie ist jetzt 14Wochen alt. Wir waren auch schon bei Friseur und haben sie zupfen lassen. Ich gebe ihr auch Bierhefe fürs Fell. Ich hatte mich kundig gemacht das Westies kaum Haaren, leider sehe ich hier das Gegenteil. Ist es nur bei Welpen. Ich bürste sie morgens und abends. Erst mit der normalen und dann mit der Zupfbürste. Zudem gehe ich dann auch mit dem Bimsstein durch wo noch lose Haaren hängen bleiben. Könnt ihr mir einen Rat geben. Ach Futter geben wir Belcando. Vielen Dank.

Drucke diesen Beitrag

  Krallenpflege
Geschrieben von: Idefix - 30.12.2019, 12:57 - Forum: Zähne, Haut, Pfoten - Antworten (37)

bisher habe ich Krallen immer mit der Zange geschnitten, ich habe die hier https://www.der-hundeleinen-shop.de/Krallenzange und dann auch noch so eine https://www.alsa-hundewelt.de/krallenschere-care
wobei ich diese Lasche nie verwende, ich fühle immer mit dem Finger, wie weit die Kralle durch die Schere reicht, und knipse immer nur wenig ab, dafür halt öfter

beim Idefix war das praktisch nie nötig, wir waren doch sehr viel in der Stadt unterwegs, er hat sich die Krallen immer selbst abgeschliffen, die Daumenkralle musste ab und zu gekürzt werden
bei meinen Trimmhunden ist das anders, da gibt es welche mit extrem langen Krallen, aber da fürchte ich immer, zu kurz zu schneiden, das Leben ist bei so langen Krallen sehr weit vorn, das blutet bekanntlich schrecklich
zwei Hunde sind dabei, die sind mit ihren Pfoten regelrecht panisch, da hat man mit der Zange keine Chance, sind wahrscheinlich schon ein paarmal reingeschnitten worden

bei Mado knipse ich von Anfang an die Krallen wöchentlich, sie sind von Anfang an gewachsen wie gedüngt
inzwischen sind sie schon lang nicht mehr so dünn, sondern ordentlich kräftig, immer noch recht lang, und das wöchentliche Abzwicken reicht offenbar nicht

also hab ich mir einen Krallenschleifer gekauft Gutdr  obwohl mir Freunde gesagt haben, dass sie sowas haben und das Ding gar nicht verwenden, weil sich die Hunde vor dem Geräusch und dem Geruch fürchten
Mado hat beim ersten Mal natürlich die Zimperliese gespielt, aber mit ein paar Leckerli ist es dann gegangen, ich hab das Gerät erstmal nur an ihre Krallen gehalten und damit bissl draufgeklopft, ohne es einzuschalten, dann hat sie gefunden, OK, kann man akzeptieren Victory 

inzwischen lässt sie sich brav alle Krallen schleifen, und ich konnte die Länge endlich ordentlich kürzen



womit macht ihr die Krallen eurer Hunde?

Drucke diesen Beitrag

  Tabletten nach Erbrechen nochmal geben?
Geschrieben von: weisser löwe - 27.12.2019, 08:54 - Forum: Erste Hilfe - Antworten (8)

guten Morgen zusammen,
Kimba bekommt wieder sein Ypozane, das Medikament für die vergrösserte Prostata.(nach 5 Monaten muss man sie erneut 1 Woche geben).Nun habe ich ihm heute morgen wie immer seine Medis gegeben und nach 15-20 Minuten hat er gebrochen.jetzt bin ich unsicher ob ich sie nochmal geben soll...hoffe der Doc hat heute offen...
das Erbrechen kommt durch die Prostata probleme-er drückt auf den Enddarm und er ist dann verstopft und hat Bauchweh...

Drucke diesen Beitrag

  Einschläfern lassen ?
Geschrieben von: Jürgen - 25.12.2019, 06:53 - Forum: Hier dürfen auch Gäste schreiben - Antworten (10)

Hallo zusammen,
ich brauche mal dringend eure Meinung.
Mein Hund, Luna, hat Wasser in der Lunge,ein vergrössertes Herz,und eine vergrösserte Leber.
Seit 2 Wochen bekommt sie gegen das Wasser in der Lunge,Tabletten.
Seit 2 Tagen noch ein antibijotikum, was sie ansheinend nicht verträgt.
Herzrasen / atemnot.
Seit gestern morgen hat sie nichts mehr gegessen.Sitzt nur noch auf einer Stelle,und hechelt vor sich hin.
Was würdet ihr machen ?

Danke ,und viele grüsse,jürgen

Drucke diesen Beitrag

Shocked Echt blöder Start in den Tag!
Geschrieben von: Reni- 54 - 28.11.2019, 20:31 - Forum: Krank - Antworten (8)

Der Tagesbeginn war für Hombre heute einfach nur zum Kotz! W00t
Nachdem er sein Morgengassi erledigt und das kleine Frühstück verspeist hatte, legte
er sich zu einem Schläfchen hin! Victory
Alles soweit OK! Daumen_hoch
Aber dann fing der große Ärger an! Rolleyes
Er leckte in der ganzen Wohnung ohne Unterbrechung den Teppichboden ab und musste sich nach
einer Weile übergeben!Doof
Und leckte immer weiter! Crying
Nachdem wir ihn zum Trinken animieren konnten, lies der Brechreiz zum Glück langsam nach und er
kam zur Ruhe!
Die Gassi- Runde am Vormittag absolvierte er unauffällig und spielte auch noch eine Weile mit Hundekumpel
Basti!
Aber nach dem Mittagsschlaf kam der Brechreiz erneut und er wollte wieder lecken!
Herrchen ist dann schnell mit ihm raus an die Luft, dort wurde es besser!
Am Nachmittag hat er sich immer mal geräuspert, aber die Leckanfälle blieben aus!
Jetzt ist auch das Räuspern weg und wir hoffen, die blöde Geschichte ausgestanden zu haben! Daumendrueck
Offenbar gab es eine gereizte Stelle im Hals bei Hombre, wodurch auch immer! Zwinker

Erlebt ihr solche Sachen auch ab und an mit euren Schätzchen?

Drucke diesen Beitrag

  geräucherte Schweineohren
Geschrieben von: weisser löwe - 21.11.2019, 21:16 - Forum: Futter und Leckerli - Antworten (25)

Hallo zusammen...ich bräuchte mal eure Meinung  Smile
ein Bekannter- (Metzger in Rente)- und selbst Hundebesitzer hat mir heute 2 selbst geräucherte Schweineohren mitgebracht.  .
ich bin etwas unsicher ob ich die meinem kleinen geben will bzw.darf...
was meint Ihr dazu??
Grüsse von Alex und Kimba

Drucke diesen Beitrag